Patenschaft für Jugendliche

Hellmerich unterstützt „Rettet das Kind“

Mit der Übernahme von Patenschaften unterstützt Hellmerich auch dieses Jahr drei Jugendliche, die im IntegrationsZentrum „Rettet das Kind“ in Spittal/Drau betreut werden.

„Es ist uns wichtig mit diesem Beitrag Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen zu unterstützen, denn sie haben ein Anrecht auf einen guten Start ins Leben“, erzählt Hellmerich Geschäftsführer Kranabether.

 

Bei einem Besuch im IntegrationsZentrum, gab es Gelegenheit zwei der Burschen kennenzulernen. Livio (im Bild links), der aktuell die zweite Klasse der neuen Mittelschule besucht, möchte Bäcker werden. Sandro (im Bild rechts) besucht die Polytechnische Schule und möchte später als Koch, seinen Gästen schmackhafte Gerichte auftischen.

 

Mag. Petra Köfer, Leiterin des IntegrationsZentrums freut sich: “Die Unterstützung von Hellmerich hilft uns, den Burschen unter die Arme zu greifen und ihnen dort und da einen kleinen Wunsch zu erfüllen“.